Das typisch breite Publikum der ISSW umfasst Praktiker, Wissenschaftler und Entscheidungsträger aus den Bereichen
Ingenieurwesen, Infrastruktur, Vorhersage- und Warndienste, Forschung und Bildung, Tourismus und Industrie, Skibetriebe, Ski- und Bergführer, sowie Such- und Rettungskräfte.

Neben den Hauptkonferenzsprachen Englisch und Deutsch werden Simultanübersetzungen für Französisch und Italienisch angeboten.

Alle Teilnehmer sind eingeladen an der Konferenz mitzuwirken und eine Kurzfassung ihres Beitrags, in Form eines Short Abstracts, einzureichen.
Diese werden nach einer Begutachtung dem Konferenzprogramm zugeordnet und in den entsprechenden General oder Special Topics präsentiert.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen